Alle Artikel mit dem Schlagwort: DIY

diy windlicht

Herbstdeko: DIY Windlicht

Mona vom Blog „Ich liebe Deko“ hat jede Woche ganz besonders hübsche DIYs auf ihrer Website. Kürzlich entdeckten wir ihre herbstlichten Windlichter. Und für alle, die es sich auch bald wieder hyggelig, gemütlich machen wollen und für alle, die Kerzen im Herbst auch so lieben, haben wir hier ihre Anleitung für euch: WEITERLESEN

Basteln mit Kindern im Herbst

Früh am Morgen und an den Abenden spürt man es schon: Der Herbst liegt in der Luft. Tatsächlich ist auch schon die Natur soweit. Viele Herbstfrüchte finden sich schon jetzt im Wald oder in den Parks. Die gesammelten Werke lassen sich prima in einer große Vase sammeln und sehen besonders hübsch aus, wenn man ihnen ein funkelndes Kleid verpasst. WEITERLESEN

ferienkiste-Schulferien-Supermom-Mamablog

Die Ferienkiste: Ohne Langeweile durch die Ferien

Wenn die Ferien nahen, fragen sich viele Eltern, wie sie die Kinder betreuen können oder zu Hause bei Laune halten. Es ist fast unmöglich, den Kindern jeden Tag Programm zu bieten und das muss auch gar nicht sein. Bastelt doch einfach eine Ferienkiste. Aus der können sich eure Kinder immer bedienen, wenn Langeweile aufkommt oder der beste Freund in den Urlaub gefahren ist. Was genau eine Ferienkiste ist und was hinein gehört: WEITERLESEN

Kinderkleiderschrank DIY mit IVAR

Schnell, einfach, günstig – ein Kleiderschrank aus IVAR

Kleider, Röcke, Hemden, kunterbunte Socken und Strumpfhosen – die ganzen schönen Kinderklamotten machen nur noch halb so viel Spaß, wenn sie nicht richtig aufbewahrt werden. Wir haben lange nach einem Kinderkleiderschrank gesucht – unsere „Zwischenlösung“ mit IVAR gefällt mir aber mittlerweile auch so gut, dass ich sie vielleicht sogar behalten und erweitert hätte. Wenn wir nicht zu dem Zeitpunkt den neuen Kleiderschrank schon bestellt hätten. Falls ihr noch auf der Suche seid, findet ihr mehr Inspiration für einen Kleiderschrank, der günstig und schnell gemacht ist und auch noch toll aussieht, hier: WEITERLESEN:

blumenkreide

Kreide selbstgemacht: Bunte Blumen

Kreide kann man tatsächlich selbst machen und ist immer eine super Beschäftigung für die Kids draußen, ganz egal, wo man lebt. Auf Beas Blog findet ihr eine konkrete Anleitung für bunte Kreide. Was die Masse so farbig macht: Osterei-Farbe. Die haben ja die ein oder anderen vielleicht noch zuhause rumliegen … WEITERLESEN

Ein Gemüsegarten für Familie Raufuss: Die Pflanzen kommen

In 2 Wochen bekommen wir ganz offiziell unseren Gemüsegarten übergeben. Bis dahin passiert noch eine Menge auf dem Feld. Beim Einpflanzen waren wir selbstverständlich dabei und das Kind hat fleißig Kartoffeln verteilt und Kohlrabi-Setzlinge in die Erde gedrückt. Ein spannender Tag für uns alle. Größtes Highlight: Aus alten Kartoffeln werden Neue! Nach wie vor ist die Entscheidung zum eigenen Gemüsegarten wohl die Richtige gewesen. Wir freuen uns sehr! WEITERLESEN  

Eine Baby-Wickelschale selber nähen

Ich mochte sie nicht mehr leiden, meine Plastik-Wickeltischauflage, hatte mich verliebt in eine Wickelschale aus Korb oder Rattan, wie ich sie immer öfter auf amerikanischen oder australischern Blogs gesehen hatte. Das sah so schön natürlich aus und passte wunderbar zu unserer Einrichtung. Mir einen schicken zu lassen war mir allerdings zu aufwendig. Und als ich doch so weit war, weil ich etwas ähnliches in Deutschland einfach nicht finden konnte, waren sie ausverkauft. Also habe ich mir einen genäht. Das ging nicht schnell und auch nicht ganz einfach, aber es war ein wunderbares Vorfreudeprojekt für den Mutterschutz…. WEITERLESEN

Stickkarten, Ostern,

Gute Idee: Österliche DIY-Stickkarten

So langsam bekommen meine Jungs Angst, dass sie am Sonntag erst den Garten vom Schnee befreien müssen, bevor sie Ostereier suchen können. Und ich bekomme auch ein bisschen Bammel: nämlich, dass es zu kalt sein wird, viel Zeit draußen zu verbringen. Budenkolleralarm! Daher habe ich mich riesig gefreut, diese schöne, simple Idee gegen Feiertagslangeweile bei Sonntagsmitkind zu entdecken. Ratzfatz gemachte Stickkarten. WEITERLESEN

OStern,

Ruckzuck ein Osterkörbchen nähen

Zu Ostern muss ein Körbchen her für jedes Kind, am besten ein Korb, da passt mehr rein. Ein wahrer Ostertraum und viel hübscher als alle Körbe ist ein Hasenkörbchen, mit langen Ohren zum Umhängen und kuscheligen Puschelschwanz, wie wir es bei Andrea von Apfelbäckchen gefunden haben. Das Beste: Das bekommt ihr aus ein paar Stoffresten sogar noch bis Ostern hin. Also: ran an die Löffel, fertig los… WEITERLESEN…