Alle Artikel in: Leben

Zwischen Loslassen und Halt geben: Was Teenager brauchen | berlinmittemom.com

Zwischen Loslassen und Halt geben: Was Teenager brauchen

Was brauchen Teenager wirklich? Nähe? Halt? Strenge Verbote und Regeln? Wie lebt man in dieser herausfordernden Phase der Pubertät als Familie gut zusammen, ohne den engen Kontakt zu verlieren? Wie räumt man den größer werdenden Kindern die Bewegungsfreiheit ein, die sie brauchen und hilft ihnen, ihren Weg zu finden? Es ist nicht leicht, die Balance zu halten zwischen Loslassen und Halt geben, zwischen notwendigen Konfrontationen, an denen wir gemeinsam wachsen und dem Wunsch unserer Teenager nach Anerkennung. Hier gibt es eine Sammlung von Ideen und Erfahrungen im Umgang genau damit. WEITER LESEN…

Einen Geburtsplan schreiben?

Meine erste Geburt war alles, nur nicht schön. Bis heute sind die Wunden tief, der Schmerz groß und die Erinnerung ist keine, die ich noch einmal erleben möchte. Und doch ist diese erste Geburt wichtig. Um zu reflektieren und für mich zu sortieren, was ich anders machen möchte. Was ich brauche, was ich nicht brauche und wie ich mir eine schöne Geburt vorstelle. Immer wieder schreibe ich Gedanken auf, sortiere, höre mir Geschichten von Freundinnen an und weiss, was ich möchte. Wie ich meinen Geburtsplan geschrieben habe? Alle Infos zum Thema Geburtsplan gibt es hier. 

Adventskalender für Kinder | berlinmittemom.com

Adventskalender für Kinder oder der ultimative Showdown unter Müttern?

Jedes Jahr entbrennt sie aufs Neue, sei es in der Kita beim Abholen oder in den sozialen Netzwerken, die Diskussion um die Adventskalender für Kinder. Es ist, als würden jegliche Kämpfe zwischen Müttern in diesem Moment kulminieren: wer ist die bessere Mutter? Die, die eigenhändig bastelt und befüllt und liebevoll alles dekoriert oder die, die den Kids den sehnlichen Wunsch nach einem Schokoladenkalender erfüllt? Jedes Jahr entstehen auf Elternblogs die verschiedensten Artikel zu diesem Thema und ich – kann’s einfach nicht mehr hören! Es ist nur ein Adventskalender für Kinder, kein Gute-Mutter-Maßband. Adventskalender – bastelst du noch oder kokst du schon? WEITERLESEN

Seit ihr da seid | Wie das Mamasein mich verändert

Wenn wir Kinder bekommen, ändert sich unser ganzes Leben. Dass das so ist, weiß jede Frau, die Mutter wird bzw geworden ist. Aber es gibt mehr als nur schlaflose Nächte, Stillmahlzeiten im 2-Stunden-Rhythmus, die Ursuppe aus Legosteinen und Puppenkleidung auf dem Fußboden, Kitaeingewöhnungen und die damit verbundenen Kitakeime aka Infekte, die wir als Mamas garantiert immer auch kriegen. Die viel wichtigere Frage ist doch: was hat sich in u n s verändert, seit wir Mütter sind? Was bedeutet uns dieses Mamasein? Wie haben unsere Kinder unsere Gefühlswelt verändert, seit sie da sind? Dieser Text versucht eine sehr persönliche und emotionale Antwort auf diese Fragen. HIER WEITERLESEN…

8 Ideen um Mädchen zu stärken | berlinmittemom.com

Who run the world? Girls! | 8 Ideen um Mädchen zu stärken

Wir sind Mütter von Mädchen und Jungen, von Töchtern und Söhnen und wir denken immer darüber nach, ob es ihnen gut geht. Wie diese Welt sie erwartet. Wie sie klarkommen werden. Und was sie möglicherweise für Einschränkungen erleben werden. Als Mütter von Töchtern ist der Gedanke besonders präsent, gerade, wenn die Mädchen nicht mehr ganz klein sind, sondern als große Grundschulkinder, Preteens und Teenager durchs Leben spazieren. Und wir stellen fest, es gibt jede Menge Dinge, die es den Mädchen erschweren. Darum gibt es hier 8 Ideen, um Mädchen konkret zu stärken. Um sie darin zu unterstützen, sich durchzusetzen, ihre Interessen zu verfolgen und für sich selbst am Ball zu bleiben. Denn wie weiß Queen Bey? Who run the world? Girls! WEITER LESEN…

Gedanken zum Schulstart: „Ich geh da nicht mehr hin…!“

Tag 4. Das Kind sitzt brüllend im Flur, die Tränen laufen und auch meine kann ich nicht mehr lange zurück halten. „Ich geh da nicht mehr hin. Ich will das nicht. Es ist langweilig und ich kann wieso gar nichts.“ Schlagartig fühle ich mich wieder, wie im letzten Sommer. Wütend, überfordert und ohne Antworten auf all die Fragen. Ist das gerade ein Rückschritt? Wie lange bleibe ich ruhig, ohne einzuschreiten? Wie sehr kann das Vertrauen in mein großes Mädchen reichen? Gedanken zum Schulstart nach wenigen Tagen.   WEITERLESEN

Mamablog-Schwestern-Ferien-Schule-Supermom

Vom Flügel ausbreiten und loslassen: Wenn Kinder allein zur Schule gehen

Wenn das Kind allein aus der Schule nach Hause kommt, bleibt mein Herz ab der Sekunde stehen, in der es sich verspätet. Sofort schalte ich in den Panikmodus um und frage mich, ob es wirklich richtig ist, dass ein Zweitklässler allein nach Hause geht. Immer wieder frage ich mich, ob ich sie nicht doch kontrollieren sollte und wie ich ihr beibringe, nicht jedem zu vertrauen, ohne dass sie denkt, alle Menschen sind böse. Es ist ein schmaler Grad zwischen Kontrolle und Flügel geben in dem wir Eltern uns bewegen. WEITERLESEN

Mamablog-Unsichtbare-Arbeit

Was machst du eigentlich? Unsichtbare Arbeit von Eltern

Wer kennt die Fragen nicht oder die spitzen Bemerkungen, wenn man als Teilzeit Angestellte früher als die Kollegen nach Hause geht oder in die Elternzeit verabschiedet wird mit der Frage, was man denn mit so viel Freizeit anfange nun. Gerade in Teilzeit bekam ich die meisten doofen Sprüche, dass man ja selbst jetzt auch gern Feierabend hätte um irgendwo in der Sonne zu liegen. Nun ja, dass ich dafür auf die Hälfte meines Gehalts verzichte und zu Hause sehr viel Arbeit wartet, das sieht niemand. Es geht um die unsichtbare Arbeit, die wir täglich leisten. WEITERLESEN