Allgemein, Leben
Schreibe einen Kommentar

Lieblinks #2

Seid Ihr auch in den April geschickt worden? Der allerbeste Aprilscherz kam auf jeden Fall von Susanne Geborgen Wachsen und VongutenEltern. Weil der so gut war und weil es viel mehr ist, als ein Aprilscherz, legen wir ihn Euch hier ans Herz. Es geht um die Situation der Hebammen und treibt sehr witzig auf die Spitze, was passieren kann. Nämlich eine Autogeburt. Ganz tolle Aktion von den beiden!

Als die Lehrerin Lucy sagt, ihr Sohn habe ADHS, spürt sie einen Tsunami in sich aufsteigen- und reagiert dann doch ganz anders. Sehr schöner Post von Lucie Marshall über vorschnelle Diagnosen. 

Hier auf Edition Eltern konntet Ihr diese Woche etwas zur früheren Einschulung nachlesen: Einen Erfahrungsbericht einer Kann-Kind-Einschulung und einen, in der man sich gegen eine frühere Einschulung entschieden hat. In Frankreich will man derweil eine Schulpflicht ab drei Jahren einführen, weil das die Chancengleichheit erhöhen soll. Sehr interessanter Beitrag dazu in der Zeit. 

Ist es fair, wenn Männer und Frauen unterschiedlich bezahlt werden? Natürlich nicht. Kindern ist das total klar, wie dieses tolle Video zeigt.

Schlechtes Wetter? Ein Kindergeburtstag steht an? Wenn Ihr tolle Bastelideen in Hülle und Fülle sucht, dann werdet Ihr im YouTube Kanal von Meine Svenja fündig. Dort gibt es jede Woche neue Anleitungen rund um die Themen Zeichnen, Basteln, Basteln mit Papier, Origami, Lettering und Bastelanleitungen für Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Wie zum Beispiel diese wunderschönen Schmetterlinge– die perfekte Frühlingsdeko!

Meine Kinder gehen nicht zur Schule, ich unterrichte sie selbst, erzählt Franziska. Sie lebt mit ihrer Familie in Neuseeland und ist für ihre Zwillinge nun nicht mehr „nur“ die Mama, sondern auch die Lehrerin. Wie es dazu kam, erzählt sie HIER.

Die Frau Piepenkötter ist auf Kur. Wer sich mal durch ihren Blog klickt, erfährt auch warum. Und jetzt lässt sie uns an ihrer Kur ein wenig teilhaben. Diese Woche: Selbstfürsorge. Sie schreibt: „Man sagt ja Frauen am Ende ihrer 30er oder in den frühen 40ern gern eine Neigung zu sogenannten Selbstfindungstrips nach. Da wird der Kleidungsstil geändert, der Mann gewechselt, und manche fangen an schrecklich hässliche Bilder zu malen (denn die wenigsten haben ebenso viel Talent wie Motivation) oder wollen plötzlich italienisch lernen.“ Tja, und nun auch sie? Ein erfrischend offener und vernünftiger Text über  „Das glitzernde Einhorn Selbstfürsorge“

Und hier noch ein Tipp für den Frühjahrsputz: Sabine veröffentlicht auf ihrem Blog Ordnungsliebe viele Tipps und Tricks zum Aufräumen und Ordnunghalten. Ein besonders schwieriges Thema: Ordnung und Teenager! Sabine hat aufgeschrieben, warum Ordnung und Teenager auf Kriegsfuß stehen und welche Tricks es gibt.

Viel Spaß beim Lesen und ein schönes Wochenende wünscht Euch die Edition Eltern Redaktion

Halima, Anna, Jette, Leonie, Johanna, Märry, Sophie, Vanessa, Claudia und Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.