Reisen
Schreibe einen Kommentar

Was, wenn die Urlaubsreise am Geld scheitert…?

Reisen sollte kein Luxus sein. Erst recht nicht für Kinder.

Im Urlaub mit der Familie verreisen? Jeder Fünfte in Deutschland kann es sich nicht leisten, jährlich mindestens eine Woche in Urlaub zu fahren, sagt das Statistische Bundesamt. Kinder sind noch mehr betroffen. 16% aller Familien mit zwei Kindern kann sich noch nicht einmal im Jahr eine einwöchige Urlaubsreise leisten. Bei den Alleinerziehenden mit Kindern geben sogar 43% an, aus finanziellen Gründen auf eine Urlaubsreise verzichten zu müssen.

Wir sprechen hier nur von nur einer Woche Urlaub einmal im Jahr. Ich finde diese Zahl erschreckend hoch. Es bedeutet, dass ich auf meinem Reiseblog mit Kindern über ein echtes Luxusthema blogge.

Aber ist denn guter Urlaub wirklich ausschließlich eine Frage des Geldes? Gibt es nicht genügend Alternativen? Und ganz provokativ gefragt: „Ist die Möglichkeit, reisen zu können, nicht auch eine Frage des Willens?“ Wird das Geld nicht am Ende einfach für andere Sachen ausgegeben, auf die reiselustige Familien lieber verzichten?

Aber Hand auf’s Herz! Ist ein beim Reiseveranstalter gebuchter Pauschalurlaub überhaupt noch das Maß aller Dinge? Braucht es wirklich ein bestimmtes Verkehrsmittel (Stichwort Flugreise!) und eine Mindestdistanz vom Wohnort, damit man von einer „richtigen Urlaubsreise“ sprechen kann?

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Kann man mit wenig Geld trotzdem gut in den Ferien verreisen?

Weiterlesen und mitdiskutieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.