Kinderleben
Schreibe einen Kommentar

Drei Mädchen? Oje. Wo bleibt denn der Junge?

Mamablog-Familie-Elternblog

Während ich beim Sport auf meine zwei großen Mädchen warte, stellt nach langem Beobachten eine Frau fest, dass meine Jüngste ein Mädchen ist und schaut mich mitleidig an: „Oje, das Dritte ist ja auch ein Mädchen. Schade!“ Mit Bekannten sitzen wir beim Essen und reden über Kinder. Ob wir denn nicht traurig sein, dass wir keinen Jungen haben. Ob das für den Mann ok sei, oder ob wir noch ein viertes wollen, was dann hoffentlich ein Junge ist.

Immer wieder begegne ich Menschen, die mit Bedauern feststellen, dass wir drei Mädchen haben. Dabei geht es nicht um die Anzahl, sondern um die Tatsache, dass wir einen Sohn verpassen würden. Wir werden nie wissen, wie es ist einen Jungen zu haben und drei Mädels müssten schon ganz schön anstrengend und zickig sein. Ja wie ist das denn nun, mit drei Mädels?

WEITERLESEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.